Senator a.D. Peter Rehaag
Rechtsanwalt

zurück

Peter Rehaag gründete mit den Partnern Dommel und Schlosser im Jahre 1994 die Sozietät.
Seine Schwerpunkte liegen in der Beratung von mittelständischen Unternehmen im Bereich des Bau-, Gesellschafts- und Steuerrechts. Darüber hinaus betreut Herr Rehaag Unternehmen im Gesundheitswesen und im Medienbereich, wobei der Schwerpunkt in der Auslandsakquiese liegt, vorwiegend in der Russischen Föderation, Italien sowie im arabischen Raum.

Von November 2001 bis März 2004 war Herr Rehaag Senator der Freien und Hansestadt Hamburg für die Bereiche Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz, sowie stellvertretendes Mitglied des Deutschen Bundesrates. Während dieser Zeit bekleidete Herr Rehaag u. a. die Positionen des
- Vorsitzenden des Aufsichtsrates des Landesbetriebes Krankenhäuser (LBK Hamburg),
- Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Hamburger Wasserwerke (HWW),
- Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Hamburger Stadtreinigung (SRH),
- Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Hamburger Stadtentwässerung (HSE),
- Mitglied des Aufsichtsrates der Hamburger Elektrizitätswerke (HEW) bis zum Verkauf an Vattenfall.

Seit Mitte 2004 ist Herr Rehaag u. a. tätig für die
- Damp Holding AG als Chief Representative International Markets.

Seit 2005
- Vorsitzender des Landesschiedsamtes für die Vertragsärztliche Versorgung Hamburg,
- Vorsitzender des Wirtschaftslichkeitsprüfungsausschusses der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hamburg,
- Mitglied des Aufsichtsrates der Sprinkenhof-AG (öffenltl. Wohnungsbauunternehmen)

Seit 2006
- Aufsichtsratsvorsitzender und Gesellschafter der Medicatus Holding AG,
- Berufung durch den Senat der Freien und Hansestadt Hamburg zum Honorarkonsul der Republik Jemen.

Herr Rehaag verfügt über Sprachkenntnisse in
- Englisch, Italienisch, Französisch sowie über
- Anfängerkenntnisse in Russisch.

PRehaag@t-online.de